Funker mit Leib und Seele

Herbert Koblmiller ist Co-Autor des Lehrganges "Amateurfunk Funktechnik.

Hauptberuflich sorgt er bei A1 Telekom Austria, dem größten Festnetz- und Mobilfunkanbieter Österreichs, für die Parametrierung, Optimierung und Weiterentwicklung der Funknetze. Zuvor entwarf er bei Infineon RF-Chips und optimierte auch bei Motorola Mobilfunknetze.

Mit zwölf Jahren baute er bereits seinen ersten funktionsfähigen Transistor-UKW-Empfänger. Unser Autor besitzt Seefunkzeugnisse der kommerziellen Schifffahrt für Österreich, Ex-Jugoslawien, Deutschland und Großbritannien, ist Trainer und Examiner für alle britischen Seefunkzeugnisse und leitet seit 1997 seine eigene staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Seefunk mit jährlich 200 Absolventen.

Seine Leidenschaft für Funktechnik hat er mit Erfolg an seine Tochter weitergegeben. Bereits mit elf Jahren war sie die jüngste staatlich geprüfte Funkamateurin Österreichs.