Donau-Universität Krems

Eine international gefragte Expertin zum Thema Migration und Beschäftigungspolitik.

Dekanin der Fakultät für Kommunikation und Globalisierung und Leiterin des Departments Migration und Globalisierung der Donau Universität Krems.

Zudem ist sie Vortragende am Zentrum für Europäische Integration sowie an der Business School Krems.

Mitglied im Universitätsrat der Johannes Kepler Universität Linz und der Wiener Zuwanderungskommission. Gastprofessuren und -vorlesungen an renommierten ausländischen Universitäten und Beraterin internationaler Organisationen wie OECD und EU. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen im In- und Ausland.

Auszeichnungen. Für ihre überragenden Leistungen wurde Gudrun Biffl mit dem Österreichischen Käthe Leichter Staatspreis für Frauenforschung, Geschlechterforschung und Gleichstellung in der Arbeitswelt (2009) sowie dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.

Fachbücher über Migration. Bei omninum hat Biffl die Bände 1–3 der Reihe "Migration und Integration: Dialog zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis" herausgegeben. Ebenfalls bei omninum sind Ihre Bücher "Migration and Health in Nowhereland" (Co-Herausgeber Friedrich Altenburg) und "Migrationsmanagement" (Co-Herausgeber Nikolaus Dimmel) erschienen.